1991

Erstes Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

2.

Zweites Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

3.

Drittes Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

4.

Viertes Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

5.

Fünftes Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

6.

Sechstes Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

7.

Siebtes Listenelement. Füge hier eigene Inhalte hinzu oder verbinde Datenquellen aus deiner Kollektion.

 
IMG_2287-1a.jpg

Fotogalerie

 
 
Unser Auftrag
Unser Ursprung

Die Arbeit von Teen Challenge wurde 1958 durch Pastor David Wilkerson in New York ins Leben gerufen. Damals gelang es ihm, drogenabhängige kriminelle Jugendliche mit der befreienden Botschaft von Jesus Christus herauszufordern, ihr Leben zu ändern. Aus dieser "Herausforderung" (Challenge) entwickelte sich die inzwischen weltweit verbreitete Anti-Drogen- und Randgruppenarbeit von Teen Challenge.

Teen Challenge Emsland bietet Menschen mit lebenskontrollierenden Problemen Hilfe an, um ihren Alltag wieder verantwortungsvoll bewältigen zu können. Zur Zielgruppe gehören vor allem suchtkranke und seelisch kranke Männer. Der Hilfeansatz basiert auf dem christlichen Konzept von Teen Challenge. Der Glaube an den Gott der Bibel und der eigene Wunsch nach Veränderung spielen dabei zentrale Rollen. Alle Mitarbeiter von TC Emsland sind überzeugte Christen, die versuchen, Vorbilder und gute Berater für alle Klienten zu sein.

Unsere Finanzierung 

Teen Challenge Emsland ist ein gemeinnütziger, mildtätiger Verein und arbeitet ohne Kostenträger. Wir finanzieren uns durch Spenden, sowie Eigenanteile der Klienten für Miete und Verpflegung (z.B. Grundsicherung).

Unser Team

Martin-Ratering.jpg

Martin Ratering 

Zusammen mit unserem Team leite ich den Projekthof. Meine Hauptaufgabe ist die Koordinierung der Tischlerei, die Ausbildung und Arbeitsanleitung innerhalb des Betriebes. Darüber hinaus betreue ich die Gäste und führe therapeutische Einzelgespräche. Ich bin mit Bettina verheiratet und wir haben drei erwachsene Kinder. 

shaun-morrison.jpg

Shaun Morrison 

Ich komme ursprünglich aus Australien und arbeitete seit 2008 auf dem Projekthof mit. Zu meinen Aufgaben gehören die Arbeitsunterstützung und die seelsorgerliche Begleitung der Männer. Seit 2007 bin ich mit Maja verheiratet und wir haben eine gemeinsame Tochter.

Samuel Pietrowski

Seit Anfang 2020 arbeite ich auf dem Projekthof. Als Gemeindereferent und Sozialarbeiter, begleite ich seelsorgerlich und arbeite nach einem integrativen Ansatz im sozialen, als auch im beruflichen. Dabei verknüpfe ich biblische Inhalte gerne lebensrelevant und alltagsnah. Mit Freude helfe ich dort, wo Hilfe gebraucht wird. Seit 2011 bin ich verheiratet und habe zwei Kinder. 

Irene-Conradi.jpg

Irene Conradi 

Seit 2017 bin ich ehrenamtliche Mitarbeiterin auf dem Projekhof, und unterstütze vor allem in der Administration, bei der Büroarbeit und im Kreativbereich.

Baerbel-Wendrich-Schneider.jpg

Bärbel Wendrich-Schneider

Als ehrenamtliche Mitarbeiterin unterstütze ich die Freizeitgestaltung, und freue mich dass ich eine helfende Hand sein darf, wo auch immer Hilfe gebraucht wird.

Axel-Rindler.jpg

Axel Rindler

Als Pastor der Chrstus Kirche Dörpen unterstützte ich den Projekthof in verschiedenen Bereichen. Im Jahr 2008 kam ich das erste mal auf den Projekthof. Seit Juni 2002 bin ich mit Jacki verheiratet; wir haben drei Söhne, Micha, Justin & Dominik.

Bettina Ratering.jpg

Bettina Ratering

Ich bin mit Martin verheiratet und wir haben drei erwachsene Kinder. Als ehrenamtliche Mitarbeiterin unterstütze ich TC Emsland e.V. in der Öffentlichkeitsarbeit, im BFP, sowie in den Dachverbänden ACL und Teen-Challenge Deutschland.

maja-morrison.jpg

Maja Morrison 

Seit 2008 unterstütze ich die Arbeit auf dem Projekthof, wenn Hilfe benötigt wird. Seit 2007 bin ich mit Shaun verheiratet; wir haben eine Tochter namens Anouk.

 

Unsere Geschichte

 

1991

Kauf eines Hofes in Hasselbrock (Projekthof); Einzug und Aufnahme von Jugendlichen (KJHG)

1993

Erweiterung der Arbeit im Betreuten Wohnen

1995

Zusammenarbeit mit dem Sozialwerk Papenburg (BSFP) Josua e.V.

1996

Gemeinsame Leitung und Mitarbeiterschaft für Sozialwerk Jsuoa e.V. und Teen Challenge

1998

Erweiterung der Arbeit im Bereich der Familienhilfe

2000

Aufbau einer Beratungsstelle in Papenburg 

2001

Umstrukturierung der Gesamtarbeit: Schwerpunkt Lebenshilfe für erwachsene Männer mit Suchtproblemen und Menschen mit Doppeldiagnose. TC Emsland wird ein eigenständiger e.V. und Mitglied im Paritätischen Niedersachsen. Leitung Bettina Ratering

2006

Die Beratungsstelle wechselt nach Weener

2008

Kauf des Nachsorgehofes in Dörpen - Wohnraum für 5 Personen. Beratungstätigkeit in Weener wird eingestellt; ambulante Beratung bleibt bestehen.

2010

Umbau der Scheune mit Spendengeldern und Arbeitsteams aus den USA

2016

25 Jahre TC Emsland wird gefeiert, gleichzeitig gibt Bettina Ratering die Leitung ab an ihren Mann, Martin Ratering und wechselt in die Leitung des Dachverbandes Teen Challenge in Deutschland e.V.

2016/2017

Brandschutzauflagen: Das alte Wohnhaus muss im Obergeschoss geräumt werden

Das alte Haus geht in die Privatnutzung über

2018

Bauantrag für den Ausbau des Obergeschosses der Scheune

2019

Ausbau des Obergeschosses in 2 Wohneinheiten für jeweils 4 Personen

Aufstellen von Wohncontainern für die Übergangszeit

2020

Einzug ins Obergeschoss. Einweihungsfeier und Hoffest fallen wegen Corona aus

2021

Teen Challenge Emsland feiert 30-jähriges Jubiläum

...

  

Unsere Partner 
TCD_logo_mit_text_web.jpg
der-Paritaetische-spitzenverband#.jpg
Global-Teen-Challenge.jpg
Europe-teen-challenge.jpg
acl.jpg
Christus-Kirche-Doepen.jpg
BSFP.jpg
BFD.jpg
riverside church weener.png
Josua_Kirche.jpg