Unser Auftrag

Teen Challenge Emsland bietet Menschen mit lebenskontrollierenden Problemen Hilfe an, um ihren Alltag wieder verantwortungsvoll bewältigen zu können. Zur Zielgruppe gehören vor allem suchtkranke und seelisch kranke Männer. Der Hilfeansatz basiert auf dem christlichen Konzept von Teen Challenge. Der Glaube an den Gott der Bibel und der eigene Wunsch nach Veränderung spielen dabei zentrale Rollen. Alle Mitarbeiter von TC Emsland sind überzeugte Christen, die versuchen, Vorbilder und gute Berater für alle Klienten zu sein.

Teen Challenge ist ein eigenständiges, interkonfessionelles Missionswerk und wird in den folgenden Dachverbänden eingebunden:

  • •  Teen Challenge Deutschland e.V
  • •  Arbeitsgemeinschaft christlicher Lebenshilfen (ACL)
  • •  Paritätischen Niedersachsen
  • •  Bund Freikirchlichen Pfingstgemeinden K.d.ö.R (BFP)

 

Geschichte

Die Arbeit von Teen Challenge wurde 1958 durch Pastor David Wilkerson in New York ins Leben gerufen. Damals gelang es ihm, drogenabhängige kriminelle Jugendliche mit der befreienden Botschaft von Jesus Christus herauszufordern, ihr Leben zu ändern. Aus dieser "Herausforderung" (Challenge) entwickelte sich die inzwischen weltweit verbreitete Anti-Drogen- und Randgruppenarbeit von Teen Challenge.

Finanzierung

Wir arbeiten ohne Kostenträger. Teen Challenge Emsland finanziert sich durch Spenden, Eigenanteile der Klienten für Miete und Verpflegung und Auftragsarbeiten des Dienstleistungsbetriebes.