Nachsorgehof in Dörpen

Der Nachsorgehof in Dörpen möchte Männern helfen, die nach Durchlaufen des Lebenshilfeprogramms bei der Reintegration in die Gesellschaft Unterstützung und Hilfestellung suchen.

Zurzeit bestehen 5 Nachsorgeplätze. Ein kleines Mitarbeiterteam begleitet die Männer.In der Regel gehen die Männer tagsüber selbständig einer Beschäftigung oder Maßnahme nach. Austausch, Gesprächskreise und individuelle Betreuung bieten Schutz und Hilfe beim Wiedereinstieg in den Alltag.

Dörpen liegt ca. 17 km von Hasselbrock entfernt und ist das Zentrum der Samtgemeinde. Es bietet eine gute verkehrstechnische Anbindung in seine Umgebung und nach Papenburg.